Salzburger Gipfelspiel

Hinter den sieben Bergen ... warten sieben einzigartige Wandererlebnisse

Das Salzburger Gipfelspiel mit 5.500 hm und 55 km führt zu den schönsten sieben Gipfeln der Salzburger Sportwelt. Alle Gipfeltouren zur "wohlwollenden Königin und ihren sechs Edelmännern“ halten unvergessliche Wander-Erlebnisse, fantastische Ausblicke und überraschende Botschaften und Rituale bereit.

Saison 2021: Sa 12. Juni - Sa 24. September

Das "Salzburger Gipfelspiel: So geht's!

Das Salzburger Gipfelspiel lädt Sie ein, sukzessive die sieben schönsten Gipfel der Salzburger Sportwelt zu erklimmen. Wer zum Wander-Abenteuer rund um die wohlwollende Königin und ihre Edelmänner aufbrechen möchte, holt sich in den örtlichen Tourismus-Infos seine persönliche „Gipfelbox“ mit Trinkbecher, Tourenbuch und Wanderkarte ab. Im Tourenbuch finden sich interessante Informationen zu den Gipfeln sowie Gedanken für unterwegs, aber auch Platz für eigene Notizen. Auf allen Gipfeln erwartetet Sie natürlich ein Gipfelbuch. Es erläutert das jeweilige Ritual und will außerdem gern um persönliche Einträge ergänzt werden. Die Idee hinter dem Salzburger Gipfelspiel ist einfach: Jeder Gipfel hat eine Geschichte zu erzählen und hält eine besondere Weisheit parat. Wer sich also auf den Weg zu den stummen Riesen macht, erwandert sich einerseits eine wunderschöne Berglandschaft und taucht gleichzeitig ein in ein spielerisches Natur-Erlebnis. So wird der Urlaub mit der Familie einfach märchenhaft.

Es handelt sich um die sieben Orte, die sich zur Salzburger Sportwelt zusammengeschlossen haben: Flachau, Wagrain-Kleinarl, St. Johann, Radstadt, Altenmarkt-Zauchensee, Eben und Filzmoos.

Inzwischen sind die mächtige Herrscherin und ihre weisen Berater natürlich längst versteinert. Doch die sieben Berge: Bischofsmütze, die Königin unter den Gipfeln, Hochgründeck, Lackenkogel, Penkkopf, Saukarfunktel, Rossbrand und Gerzkopf erinnern noch immer an die alten Legenden.

Die Touren sind als leicht bis mittelschwer eingestuft, können also von Erwachsenen und Kindern gut bewältigt werden. Es gibt keine Kletterpassagen oder ausgesetzte Stellen.

Auf jedem Gipfel erwartet den Wanderer ein besonderes Ritual, das sich jeweils um die individuellen Besonderheiten der Königin und der einzelnen Edelmänner sowie um ihre Botschaften an uns heutige Menschen dreht.

Die sieben Gipfel des Salzburger Gipfelspiels